Rezension | Komisch, alles Chemisch von Dr. Mai Thi Nguyen-Kim






Titel: Komisch, alles Chemisch
Autor: Dr. Mai Thi Nguyen-Kim
Reihe: Einzelband
Buchart: Taschenbuch
Genre: Sachbuch
Seiten: 256
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 9783426277676
Erscheinungsdatum: 01. März 2019
Verlag: Droemer


Kurzbeschreibung:
Chemie ist alles – was wir tun, was uns umgibt, was wir fühlen, alles hat mit Chemie zu tun. Glauben Sie nicht? Die junge Wissenschaftlerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim tritt in diesem spannenden Pop-Science-Buch den munteren Beweis an und zerlegt Alltagsphänomene in ihre chemischen Elemente. Witzig und originell erklärt sie, welche chemischen Reaktionen in und um uns herum insgeheim ablaufen, und macht vor allem eins: Lust auf Chemie. Der Tagesablauf dient der jungen Wissenschaftlerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim als roter Faden, der durch die ganze Welt von organischer, anorganischer und physikalischer Chemie führt: Der Tag beginnt mit der Chemie des Aufwachens, mit Melatonin- und Cortisol-Spiegel. Wir erfahren, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Kaffee ist, warum Fluoride in der Zahnpasta enthalten sein sollten und warum das Chaos, das uns im Arbeitszimmer auf dem Schreibtisch erwartet, vom Universum gewollt ist. Wir lernen Neues über die Zusammensetzung von Gorillaglas und die Funktionsweise von Handyakkus, wie sie länger halten und warum sie manchmal explodieren. Wir verstehen plötzlich, warum nur Aluminiumsalze gegen Schweißflecken helfen, wieso Schweiß überhaupt stinkt und was man dagegen wirklich tun kann. Beim Einkauf im Supermarkt klärt Mai Thi, ob sich mit Sauerstoff angereichertes „Sport-Mineralwasser“ wirklich lohnt. Am Abend verrät sie das Geheimnis eines perfekten Schokotörtchens – und natürlich geht es zu fortgeschrittener Stunde auch darum, was auf molekularer Ebene eigentlich los ist, wenn die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt.

Meine Meinung:
Chemie, Physik und Biologie waren in der Schule meine liebsten Fächer, weshalb ich auch immer wieder gerne Bücher zu dem Thema lese.
In diesem Sachbuch gehen wir vom Aufwachen an bis zum Abend durch, was alles chemisch passiert. Natürlich nicht alles, das würde wohl den Rahmen sprengen, aber es war doch schon interessantes dabei.

Die Autorin erzählt mit Hilfe von Alltagsgeschichten wie es zu welchen chemischen Reaktionen kommt. Diese sind mal mehr, mal weniger ausschweifend, aber dennoch immer unterhaltsam.

Ich muss zugeben, das ich trotzdem noch nicht alles verstanden habe, was die Autorin mir vermitteln wollte, aber das meiste blieb doch hängen. Am interessantesten fand ich das Thema Handyakkus. Im allgemeinen kann man auf jeden Fall sagen, man lernt etwas dabei.

Des weiteren hat die Autorin einen YouTube Kanal, den ich mittlerweile Abonniert habe, jedoch macht sie wohl keine Videos mehr, was ich sehr schade finde.

Fazit:
Nicht nur für Nerds ein interessantes Buch, bei dem man noch etwas lernen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s